Laser trifft auf Hochfrequenz - Innovation für Ihre Zahnarztpraxis

Moderne Therapiemöglichkeiten in der Zahnarztpraxis

Aus dem heutigen Alltag ist die Anwendung von Lasern schon lange nicht mehr wegzudenken, z. B. bei Scannerkassen im Supermarkt, beim DVDPlayer zu Hause. In der Medizin hat sich der Laser in vielen Bereichen, z. B. in der Augenheilkunde, durchgesetzt. Weniger bekannt ist, dass der Laser seit Jahren erfolgreich in der Zahnmedizin eingesetzt wird und Ihnen als Patient zahlreiche Vorteile bietet.

Was ist ein Laser?

Der Laser strahlt einen energiereichen und gebündelten Lichtstrahl von fester Wellenlänge und Schwingungsart aus, der in kurzen Impulsen über eine Lichtleitfaser zur Behandlung im Mund eingesetzt wird.

Wie funktioniert die Laserbehandlung?

Zahlreiche Behandlungen an Zähnen, Zahnfleisch und Mundschleimhaut kann Ihr Zahnarzt besonders schonend mit dem hochenergetischen Licht eines Lasers durchführen oder konventionelle Therapien verbessern.

Wo wird der Laser eingesetzt?

Für verschiedene Indikationen werden unterschiedliche Laserlichtwellenlängen benötigt. Deshalb sind moderne Geräte mit mehreren Lasern ausgestattet, die mit verschiedenen Wellenlängen arbeiten. So kann ein solches Gerät bei ganz unterschiedlichen Behandlungen eingesetzt werden.

Mit LaserHF® "comfort" kann Ihr Zahnarzt folgende Behandlungen schonend durchführen:

  • Desensibilisierung von überempfindlichen Zähnen (feine Dentinkanälchen am Zahnhals werden mit dem Laser verschlossen)
  • Fissurenversiegelung (vor der Schutzversiegelung von Backenzähnen werden Fissuren mit Laserlicht keimfrei gemacht)
  • Wurzelkanalbehandlung (Keime im Wurzelkanal und umliegenden Dentin werden abgetötet)
  • Parodontitisbehandlung (99 % der Keime in der Zahnfleischtasche werden beseitigt)
  • Freilegung von Implantaten (das eingeheilte Implantat wird für die Abformung vorbereitet)
  • Chirurgische Eingriffe im Mund
  • Bleaching (Zahnaufhellungsmaterial wird mit Laserlicht aktiviert, um den Bleichvorgang zu starten)
  • Herpes/Aphthen (verursachende Keime werden unschädlich gemacht)

Laserbehandlungen gehören zu den Wahlleistungen.

Deshalb werden die Kosten dafür von den gesetzlichen Krankenkassen nicht erstattet. Von den privaten Krankenversicherungen werden sie je nach Tarif übernommen. Sprechen Sie hierüber mit Ihrem Zahnarzt.

 

Ihre Vorteile als Patient:

  • Schmerzarm
  • Drucklos
  • Geräuscharm
  • Vibrationslos
  • Keimabtötend
  • Entzündungshemmend
  • Chirurgische Eingriffe ohne Skalpell
  • Günstiger Heilungsverlauf
  • Geringe Narbenbildung
  • Behandlung oft ohne Anästhesie
  • Essen und Trinken zeitnah nach der Behandlung möglich

All das bietet LaserHF® "comfort"!

Sprechen Sie Ihren Zahnarzt an.

Hier können Sie unseren Patienten-Flyer herunterladen